• Öffnungszeiten
Logo Dein Dental / Zahnärzte im Georgspalast
Termin Zahnarzt Mülheim

Parodontitis in Hannover

Mehr als Zahnfleischbluten

Schöne und gesunde, weiße Zähne – wer wünscht sich das nicht? Der Zustand unserer Zähne hat entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Selbstwertgefühl und auch unsere Lebensfreude. Mit schönen, gesunden Zähnen geht es uns einfach besser. Ein selbstbewusstes Lächeln steht heute häufig in direktem Zusammenhang mit privatem und beruflichem Erfolg. Mit unseren modernen Behandlungsmethoden aus dem Bereich der ästhetischen Zahnmedizin bieten wir Ihnen die Möglichkeit, immer natürlich und strahlend lächeln zu können.

Parodontitis, Behandlung in Zahnarztpraxis Hannover, Icon

Ablauf Parodontalbehandlung Hannover

Parodontitis erklärt

Eine Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates und gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Verursacht wird Parodontitis durch Bakterien und einer Entzündungsreaktion des Körpers. Der Kieferknochen wird hierbei zerstört, wodurch es bei fortgeschrittener Erkrankung zu Zahnverlust kommt. Unbehandelt kann es bei seltenen Formen der Parodontits sogar bei jungen Erwachsenen bereits dazu führen. Eine Zahnfleischentzündung ist für Sie selbst nur schwer zu erkennen. Am ehesten bemerken Sie eine erhöhte Neigung zu Zahnfleischbluten. Auch kann das Zahnfleisch geschwollen sein und an den Zähnen sehen Sie einen verfärbten, bakteriellen Belag.

Video:
Der Ablauf einer Professionellen Zahnreinigung

Folgen von Parodontitis

Folgen der Parodontitis

Aus diesem Grund ist es wichtig, die Erkrankung so schnell wie möglich zu therapieren. Wird die Erkrankung nicht gestoppt, führt sie zur Zahnlockerung und schließlich zu Zahnverlust. Weitere Folgen einer unbehandelten Parodontitis können ein erhöhtes Risiko für Komplikationen während der Schwangerschaft, sowie für Herzerkrankungen und Diabetes sein. Nicht nur genetische Faktoren, auch Stress, Allergien, Diabetes und vor allem das Rauchen bilden die größten Risikofaktoren einer Parodontitis.

Ablauf Parodontitisbehandlung

Zahnfleisch­bluten adé

Eine bestehende Parodontitis wird durch eine systematische Parodontalbehandlung zum Stillstand gebracht. Grundlage jeder Behandlung ist dabei die vollständige Beseitigung der verursachenden bakteriellen Beläge. Je nach Ausgangssituation sind für diese Maßnahmen mehrere Behandlungen notwendig: Vorbehandlungen, Hauptbehandlungen und Nachbehandlungen. Je nach Aggressivität der Bakterien wird zusätzlich zur Behandlung der Einsatz von Antibiotika in verschiedenen Formen angewendet oder der Laser zum Einsatz gebracht, um gezielt die Bakterien abzutöten, die für die Erkrankung verantwortlich sind.

Parodontitis erkennen und versorgen:

Wir freuen uns auf Sie!
Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.